Steh!

Topp, der Befehl gilt. Auf das Kommando „Steh!“ verharrst Du und nimmst entsprechend Haltung an. Augenblicklich. Auf der Stelle. Die Füße sind schulterweit voneinander entfernt und parallel, die Beine in leichter Grätsche durchgestreckt. Die Hände sind im Kreuz ineinandergelegt, die Brüste mit leicht zurückgezogenen Schultern gut präsentiert. Der Kopf ist aufrecht, der Blick geht geradeaus ins Ferne, ohne etwas Bestimmtes zu fokussieren.

In dieser Haltung – die du einübst, bis du sie quasi automatisch einnimmst, wenn du den Befehl hörst – bleibst Du, bis ich dir gestatte, dich wieder zu rühren. Egal wo du gerade stehst, egal was gerade mit dir geschieht.